Am Mittwoch, den 4. September 2019 ab 17 Uhr ist die Pro-Wirtschaft Gütersloh mit der Veranstaltung „BIM-Was Handwerk und Industrie verbindet“ im Stadt- und Kunstmuseum Wiedenbrücker Schule zu Gast.

Aus diesem Grund schließt das Museum den Ausstellungsbetrieb um 17 Uhr.

Zwei spannende Vorträge zum BIM: „Building Information Modeling“ (BIM), erwarten die Teilnehmer. Ab 2020 werden alle Vergaben des Bau- und Liegenschaftsbetriebes sowie durch Straßen NRW mit diesem digitalen Tool abgewickelt werden. Und auch im nichtöffentlichen Bereich, wie in der Denkmalpflege und Restaurierung von Gebäuden wird BIM immer wichtiger.

BIM für Anfänger – Was heißt das eigentlich?
Birgit Kostner und Erasmus Drücker, Fachwerkstatt Drücker GmbH

BIM in der Praxis – Wie gehe ich den ersten Schritt?
Fynn Röttger, Wellmann Anlagentechnik GmbH

Anmeldung und weitere Informationen bei Moderation: Matthias Vinnemeier, pro Wirtschaft GT GmbH